Chenderfiire

Der «Chelefant» wartet an manchen Samstagen um 17 Uhr in der Kirche Dagmersellen oder Uffikon, in der Kapelle Eiche oder Buchs oder manchmal auch an einem speziellen Ort (Bauernhof, Kreuzberg, Siebenschläferkapelle …) auf Kinder im Vorschulalter und ihre Eltern, Grosseltern und Geschwister. Mit den Kindern zusammen will der «Chelefant» feiern, singen, Geschichten hören, beten, sich bewegen, malen, basteln…
Die kurzen kindergerechten Feiern vermitteln den Kindern eine Erfahrung von Gemeinschaft und eine Ahnung von Gott. Nach der Chenderfiir gibt es jeweils für alle Zopf und Sirup und an Ostern natürlich auch Eier zum «Tütsche».

Chenderfiirgruppe

 

Nächste Chenderfiir:

Heiligabend, 24. Dezember, 17.00 Uhr, Kapelle Eiche (Maskenpflicht ab 12 Jahren)