Versöhnung

Beichte

Ein persönliches Beichtgespräch ist jederzeit möglich. Für die Vereinbarung eines Termins wenden Sie sich ans Sekretariat.

Friedensweg

Was früher der Beichtunterricht war, ist seit einigen Jahren in den Pfarreien Dagmersellen und Uffikon-Buchs der Friedensweg. Im Religionsunterricht in der 4. Klasse geht es darum, wie jede und jeder das Leben gestalten kann, damit es für sie und ihn selber und auch für die Mitmenschen und die Umwelt gut ist. Es geht um das Gewissen, ums Verzeihen und um die Möglichkeit, wieder neu anzufangen und das Leben verantwortlich zu gestalten und immer wieder den Weg des Friedens zu wählen. Das Christentum bietet einen reichen Schatz an Möglichkeiten und Erfahrungen, wie gutes Leben gelingen kann und ein friedliches Zusammenleben möglich ist. Diesen Schatz zu entdecken und daraus Leitlinien für das eigene Leben zu nehmen, ist das Ziel des Friedensweges.

 

Anfangs 5. Klasse machen sich die Kinder dann zusammen mit einer Begleitperson an einem Samstagmorgen auf den wirklichen Friedensweg durch Dagmersellen. An verschiedenen Stationen geht es darum, das eigene Leben in den Bereichen Familie, Schule, Freizeit, Schöpfung und Gott zu reflektieren. Der Abschluss des Weges ist eine gemeinsame Versöhnungsfeier mit einem persönlichen Zuspruch, den jedes Kind bekommt.