Ministranten und Ministrantinnen

Sich ein bisschen grösser fühlen

Die Ministranten und Ministrantinnen, Minis genannt, haben im Gottesdienst eine wichtige Aufgabe. Sie tragen bei zur guten optischen Wirkung der Feier und zeigen mit ihrem Dasein, dass in der Kirche Kinder und Jugendliche einen ganz wichtigen Platz haben. Die Minis tragen Kerzen, Weihrauch und Kreuz, bringen Brot und Wein und sammeln die Kollekte ein.

 

Nach der Erstkommunion (am Ende der 3. Klasse) werden die interessierten Kinder zu Minis ausgebildet. Vor den Sommerferien findet die feierliche Aufnahme in die Mini-Schar statt. Pro Monat gibt es für die einzelnen Minis ein bis zwei Einsätze. Einmal im Jahr gehen alle zusammen auf einen tollen Ausflug.

 

Kontakt:


Neue Ministranten und Ministrantinnen

Am 1. Advent bekam die Minischar des Pastoralraums Zuwachs. Insgesamt zehn Buben und Mädchen sind bereit, in den Gottesdiensten mitzuhelfen. Das Pastoralteam heisst sie herzlich willkommen und wünscht ihnen Freude bei ihrem Kirchendienst:

 

 

Die neuen Minis werden aufgenommen

(Uffikon-Buchs, Dagmersellen).


Ministrantenpläne

 


LInks

  • damp.ch
    Deutschschweizerische Arbeitsgemeinschaft für MinistrantInnenpastoral