A k t u e l l

Alle Hinweise auf Veranstaltungen und Gottesdienste finden Sie im Pfarreiblatt:

hier online und monatlich im Briefkasten.


 

Donnerstag, 30. Mai: An Auffahrt ins Moos

Dieses Jahr gibt’s wieder ein Moosfest beim Schützenhaus Buchs.

10.15 Uhr Gottesdienst im Festzelt, anschliessend Apéro, grillieren, jassen spielen, das Moos entdecken... Mit: Pastoralraum Hürntal, NAVO, AG Vernetzung, Integrationsgruppe Espera und Jubla


 

Die andere Predigt

Nicht nur Theologen und Theologinnen haben etwas zu sagen zu religiösen Themen. Religion spielt nicht nur in der Kirche eine Rolle, sondern überall in der Gesellschaft. Darum predigt in den Gottesdiensten vom 1./2. Juni 2019 Sara Agner, Kantonsrätin, Sozialarbeiterin und Mutter.

 

Die andere Predigt Flyer.pdf


 

Sonntag, 16. Juni, 10.15 Uhr Kirchengarten Dagmersellen

Frauenkirchenstreik

Anstelle des Gottesdienstes treffen sich alle, die ein Zeichen für Gleichberechtigung setzen wollen, im Kirchengarten (Schlechtwetter: Arche) zu Musik, Texten, Austausch und Teilen von Brot und Wein / Traubensaft. Bitte Brot zum Teilen mitbringen. Frauen, Männer und Kinder sind eingeladen.

 Frauenkirchenstreik.pdf


 

Aktionswoche Asyl: Espera zeigt Film «Eldorado»

Anlässlich der Kantonalen Aktionswoche Asyl zeigt die Integrations-gruppe Espera am Dienstag, 18. Juni um 19.30 Uhr den Film «Eldorado» des Schweizers Markus Imhoof.
19.30 Uhr Multikultureller Apéro im Kirchengarten

20.00 Uhr Film in der Kirche

Der Kinoabend ist gratis und offen für alle

 

Aktionswoche Asyl.pdf


 

Osterkerze 2019: «Im Gleichgewicht»

Die Osterkerze wurde bereits zum vierten Mal von Beat Rösli entworfen und gestaltet. Sie brennt in den Kirchen Dagmersellen und Uffikon, in den Kapellen Eiche und Buchs - und als Hausosterkerze…?

 

Osterkerze.pdf


 

Einführungskurs

in die Bibel und das Bibellesen

 

Vom 28. Oktober bis 18. November 2019 bieten Seelsorgeteam und Pfarreirat einen Kurs in die Bibel und das Bibellesen unter der Leitung von Andreas Graf an. Der Kurs setzt keine Vor-kenntnisse oder kirchliche Be-heimatung voraus.

 

Bibelkurs.pdf

 

Mo, 28. Oktober

Mo,   4. November

Mo, 11. November

Mo, 18. November

jeweils 20-22 Uhr

«Bibel einfach lesen»

 

Anmeldung für den Bibelkurs

 

Name*

Vorname*

Strasse / Nr.*

PLZ / Ort*

Telefon*

E-Mail*

 

Visual captcha

 

* Diese Felder müssen zwingend ausgefüllt werden.


Kirchgemeindeversammlung Uffikon-Buchs

Mehrheit begrüsst Fusion

Das mit Spannung erwartete Traktandum an der Versammlung der Kirchgemeinde Uffikon-Buchs war das Ergebnis der Umfrage zu einer allfälligen Fusion der Kirchgemeinden Uffikon-Buchs und Dagmersellen. Auch die Verabschiedung des Kirchenchors stand auf der Traktandenliste.

 

Abklärung Fusion Kirchgemeinden.pdf

 

Fusion Kantonales Pfarreiblatt.pdf


«Hier wird nichts verkauft - aber viel gegeben»
Was die Kirche gibt: 3x7 Antworten

Unter diesem Motto wurden an der Gewerbeausstellung Dagmersellen 2018  21 Antworten präsentiert. Hier findet sich jede Woche eine davon:

Pfarrhaus

Seniorenferien

Hier geht's zur Ausschreibung mit Anmeldetalon des Seniorentreffs


Portrait

Dagmersellen und Uffikon-Buchs:
Zwei moderne Landpfarreien

Die Pfarreien Dagmersellen und Uffikon-Buchs sind moderne Landpfarreien und bilden zusammen den Pastoralraum Hürntal.

Sie zeichnen sich aus durch sorgfältig gestaltete Gottesdienste, die anknüpfen an den Lebenserfahrungen der Menschen und die zu besonderen Anlässen auch experimentelle Elemente enthalten. Persönliche kirchliche Feste wie Taufe, Hochzeit oder Abschiedsgottesdienst werden nach den Wünschen und Bedürfnissen der betreffenden Menschen und Familien gestaltet. .

Das kirchliche Leben findet nicht nur innerhalb der Kirchenmauern statt. An vielen Anlässen und Festen wird Kirche erfahrbar und spürbar. Im Religionsunterricht, in Schulgottesdiensten, «Sonntigsfiire» und «Chenderfiire» wird Glaube lebendig und zeitgemäss vermittelt. Kirche zeigt sich und lebt auch im grossen Engagement vieler Gruppierungen und Ehrenamtlicher. Die offene Jugendarbeit bietet Jugendlichen eine Anlaufstelle und die Möglichkeit, sich zu treffen. Das Engagement für Menschen, die in Not geraten sind, liegt den Verantwortlichen der Pfarreien am Herzen.