Pfarreileben

Zwei Pfarreien voller Leben und Engagement

Die Pfarreien Dagmersellen und Uffikon-Buchs haben 1999 in einem intensiven Prozess ein Leitbild erarbeitet, das bis heute aktuell ist. Das Leitbild zeigt auf, dass es den Verantwortlichen der Pfarreien wichtig ist, die christliche Botschaft in die heutige Zeit hineinzutragen, Menschen zusammen zu führen, Menschen in schwierigen Situationen zu begleiten, sich für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung im Kleinen und in der weiten Welt einzusetzen. Es lohnt sich, einen Blick ins Leitbild zu werfen!


Die Pfarreien Dagmersellen und Uffikon-Buchs zeichnen sich aus durch sorgfältig gestaltete Gottesdienste, die anknüpfen an den Lebenserfahrungen der Menschen und die zu besonderen Anlässen auch experimentelle Elemente enthalten.

 

Das pfarreiliche Leben findet längst nicht nur innerhalb der Kirchenmauern statt. An vielen Anlässen und Festen wird Kirche erfahrbar und spürbar. Im Religionsunterricht, in Schulgottesdiensten, «Sonntigsfiire» und «Chenderfiire» wird Glaube lebendig und zeitgemäss vermittelt. Die offene Jugendarbeit bietet Jugendlichen eine Anlaufstelle und auch die Möglichkeit, sich zu treffen. In Erwachsenenbildungsveranstaltungen wird die Möglichkeit geschaffen, sich mit Glaube, Religion und Theologie auseinander zu setzen.

Eine Million Sterne